Die Nuss

Schminkmuffelalarm für vornehme Blässe

21:27

Zuallererst eine Warnung:
Ich versteh absolut gar nichts von schminken.
Die liebe Joana von odernichtoderdoch würde jetzt sagen "Ich bin ein Schminkhorst".
Ich nenne das Schminkmuffel.
Ich hab einfach nicht die Geduld morgens ewig lange im Bad zu stehen und mich zurecht zu machen. Was diese ganzen 1000 verschiedenen Pinsel sollen? Keine Ahnung. 
Ich bewundere allerdings jedes Mal wieder meine Visagistinnen, die genau wissen welchen Pinsel sie für was benutzen müssen. Mir wär das aber einfach alles zu viel Arbeit. (Die Dinger müsst man dann ja auch noch pflegen, näää!)

Jedenfalls braucht man aber mit steigendem Alter dann doch ab und zu etwas, das n' bissl' kaschiert.
Problem: Ich bin absolut unfarbig. Kreidebleich.
Vornehme Blässe sozusagen.
Ich bin so hell, dass ich für mich noch absolut keinen Hautton finden konnte.
Und Schminkmuffel wie ich bin, bin ich dann aber auch wieder zu geizig mir 'teure' Mac Schminke (von der ich schon des Öfteren Gutes gehört habe) zu kaufen. 
Und das macht das ganze dann doch auch etwas schwierig.

Aber ich hab mir da selbst etwas kreiert, das vielleicht doch auch euch helfen könnte!

Ich war also verzweifelt.
Bis ich dann im Rossmann von Alterra 01er beige rosé gefunden habe. Perfekt!
Dagegen bin ich ja direkt braungebrannt!
Noch dazu mit Creme angereichert. Perfekt für meine trockene Haut. 
So dachte ich.
Ich hab also das Make Up ein paar Tage getestet, doch meine Haut fand das nicht so witzig. Ich hab wirklich nicht oft Probleme mit Pickeln, aber meine Haut wurde dadurch plötzlich pustelig.
Die Konsistenz sagte mir auch nicht gerade zu.
Also griff ich zu einem Trick einer bekannten Visagistin. Ich mischte die Pampe mit einem dunkleren (und von Maybelline Jade Super Stay immer noch der hellste) Ton.

( Wie machen das immer alle, dass ihre Schminke so sauber aussieht? Putzt ihr die extra für die Bilder? Ich verfälsch jetzt mal nichts :D ) 


Und schon mit den Patscherchen mischen und auf's Gesicht :)
Und das verträgt meine Haut super, hat einen angenehmen Hautton und deckt perfekt.
Im Anschluss trage ich dann noch ein extrem helles Puder auf.
Ebenfalls von Alterra.
Das trifft meinen Hautton schon einmal sehr gut!


Und Rouge darf im Anschluss selbstverständlich auch nicht fehlen. 


Die Haut ist jetzt fertig und das restliche Schminken - na, dazu sag ich jetzt lieber wirklich nichts mehr.
Wie gesagt, da seid ihr in jedem anderen Blog besser bedient. Ich klatsch nur drauf.
Aber vielleicht konnte ich einem so hellhäutigen Schminkmuffel wie mir einen Tipp mit auf den Weg geben! :) 

Einen kleinen Geheimtrick gibts zum Schluss aber doch noch!
Nicht gerade Schminkutensil freundlich, aber richtig gut, damit Kajal auch im Augenlied hebt.

Zündeln!


(Davor noch ein ganz klein bisschen abkühlen lassen, geht aber schnell!) 

(Augenbrauen könnten auch mal wieder gemacht werden. *muffel* )

Und so sieht das ganze dann aus. Sehr vorteilhaftes Bild.



Und wenn man will kann man sich dann noch völlig talentfrei eine hübsche Frisur zaubern.
Dafür sind allerdings auch andere Tutorials geschickter als eines von mir :D
(Ich kann nur noch einmal auf Joana hinweisen, auch wenn der Blog eigentlich gar nicht über ihren Blog gehen sollte :D ) 


(Das meine Träger verdreht waren hatte ich erst auf den Bilder gemerkt. Ärgerlich! So ist das, wenn man sich selbst ablichtet...) 

 

Vielleicht schaffe ich es ja tatsächlich irgendwann ein mal mich zu überwinden und mich weiter mit dem Schminken zu beschäftigen. Dann werd ich mir auch mal teurere Schminke gönnen. Bis dahin ist die Alternative allerdings sehr geeignet bei meine Haut und kann vielleicht auch jemand anderem helfen :) 



You Might Also Like

5 Kommentare

Subscribe and Follow

Follow on Bloglovin Blogverzeichnis

Social Media