Die Nuss

Kunst = "Und dann kam alles anders als man denkt"

15:16

Oder auch "Ist das Kunst oder kann das weg?"

Ursprünglich sollte dies ein ganz anderer Post werden, als nun dabei heraus kam.
Aber mal von Anfang an...

Ich war letzte Woche nach einer Ewigkeit wieder beim Friseur.
Bei meinen Haaren hatte ich schon lange das Problem, dass durch meine Braunfärbung vor ca 1,5 Jahren und anschließende Blondierung vor ca einem 3/4 Jahr nun drei Haarfarben auf meinem Kopf zu sehen waren.
Ganz oben durchs Rauswachsen meine Naturhaarfarbe, blond.
Die Mitte war helles blond, blondiert.
Ganz unten hatten meine Haare einen Orangestich - blond mit braun Mischung.
(Leider hab ich kein Bild, welches das zeigt richtig, ich hab mich wohl immer geschickt fotografiert. Aber bei einem Bild vom letzten Sommer sieht man das schon ganz gut - ihr könnt euch vorstellen wie das jetzt n halbes Jahr später aussah:)




Jedenfalls dacht ich deswegen, es sei am geschicktesten verschiedene Strähnen ins Haar zu machen, damit alles nach und nach rauswachsen könnte.
Mein Friseur aber empfahl mir erstmal alles auf eine Haarfarbe zu bringen, damit die Strähnen nicht auch noch unterschiedliche Farbabstufungen haben würden.
Ich vertraute ihm und ließ ihn aufhellen.


Als ich dann beim Friseur die Haare gespült bekommen hab, traf mich erstmal der Schlag.
Ich war weiß!
Ich mein, ich bin ja schon ein heller Typ, aber das letzte Mal war ich so blond, als mit 6 Jahren aus Ägypten zurück kam. Ich dachte, wenn ich das nächste mal so ein weiß auf dem Kopf haben würde, dann sicher wenn ich schon alt und grau bin - aber doch nicht mit fast 27!!!
Ich begutachtete das ganze kritisch und fragte dann auch gleich nach den Strähnen. Um das Haar nicht zu sehr zu belasten entschieden wir uns erstmal für EINE weitere Farbe - dunkelbraun.

Beim Friseur fand ich das ganze noch ganz chic (auch wenn mir das blond immernoch nicht ganz geheuer war), als ich dann aber daheim ankam und das ganze in anderem Licht betrachtete war ich totunglücklich.
Ich kam mir echt wie ein Streifenhörnchen vor. Oder so ein richtiges Girlie Girl - Möchtegern Blondie. Es sah einfach so unendlich unnatürlich aus.
Am nächsten Tag wie dachte ich dann ich sei ein blondierter Emo und am dritten hatte ich das Gefühl, dass die Haare eher so aussahen, als hätte man ihm jegliche Pigmente entzogen und ich fühlte mich kränklich aussehend.

Ich beschloß also genau diesen Post darüber zu verfassen und ihn mit Fotos zu unterlegen.
Dafür machte ich mir eine Ecke am Fenster frei und schminkte mich - zumindest so ein bisschen.

Als ich die Bilder dann auf meinen PC lud und eigentlich nur die Grundretusche machen wollte ...



... fing ich stattdessen auf einmal an mit den Bildern herumzuspielen.

Am Ende kam das dabei heraus:



Feeling my way through the darkness
Guided by a beating heart
I can't tell where the journey will end
But I know where it starts
They tell me I'm too young to understand
They say I'm caught up in a dream
Well life will pass me by if I don't open up my eyes
Well that's fine by me
So wake me up when it's all over
When I'm wiser and I'm older
All this time I was finding myself
And I didn't know I was lost

















Zu guter letzt wurde ich dann auch noch - gerade im letzten Moment, auf eine Schminkaktion von http://adventure-time-with-alice.blogspot.de/ aufmerksam.
In dieser ging es darum sich wie ein Disneyschurke, in diesem Fall Ursula die Meerhexe aus Arielle, zu schminken.
Da musste ich dann doch grinsen und dachte,"Perfekt. Meine Haare haben dafür ja gerade genau die richtige Haarfarbe!"
Also machte ich mir einen Spaß daraus und nahm auch an dieser Aktion teil:



Hier mal meine Schminkkreation. Schminkmuffel blüht auf!




Am meisten hat es mir hierbei eigentlich Spaß gemacht meine Haare zu stylen.
Die Schminke macht mich doch eher sehr alt (was sicher auch am Ausdruck liegt)
und ist nicht ganz mein Fall :D Ist ja aber auch sehr übertrieben. 
Zu den Produkten etc. sag ich jetzt mal lieber gar nichts.
Ich glaub was ich da fabriziert habe bekommt jeder besser hin als ich :D 


So wurde aus einem Friseurbesuch jede Menge Spaß und vielleicht auch ein bisschen Kunst. 

Und wisst ihr was? Nach dem ganzen Prozedere find' ich meine Haare sogar ganz nett. 
Ich werd' beim nächsten Friseurbesuch aufjedenfall noch einmal ein paar dunkelblonde Strähnen reinsetzen, aber ich glaub ich kann mit der Haarfarbe jetzt leben.

Für was so Blogposts doch alles gut sind :D





You Might Also Like

3 Kommentare

Subscribe and Follow

Follow on Bloglovin Blogverzeichnis

Social Media