Die Nuss

{Lieblings ♡ ... Film ...} Mein Lieblingsschauspieler: Johnny Depp

16:22

Heute geht es mal wieder mit meiner Reihe "Mein Lieblings-Film..." weiter.

Heute will ich euch meinen Lieblingsschauspieler vorstellen, auch wenn ihr ihn eh alle kennt.
Mein absoluter Lieblingsschauspieler ist nämlich der ultra heiße, gutaussehende, sympathische, talentierte Johnny Depp. Wobei der letzte Punkt gleichzeitig auch der wichtigste ist.

Ich muss ehrlich sagen, auch wenn er wirklich der hübscheste Mann der Welt ist (ja, okay, ich muss es anstandhalber sagen :P  : Nach meinem Freund versteht sich...) hab ich ihn wegen seinem Talent lieben gelernt.


Angefangen hat es, wie auch bei Tim Burton, in Kindheitstagen mit Edward mit den Scherenhänden. Diese zerbrechliche Gestalt, die mich so tief berührt hat, dass mir die Scherenhände so piepegal wurden und ich ihn sofort in mein Herz geschlossen habe.
Über die Jahre immer wieder grandiose Filme mit ihm gesehen - unter anderem aus dem Grund, dass eine meiner Lieblingsschauspielerinnen Christina Ricci ist und ich mir diverse Filme von ihr angeguckt habe - die zwei haben nämlich auch einige Filme zusammen gedreht.

Benny & Joon, Gilbert Grape (Und Leonardo DiCarpio in diesem Film - halloooohoooo?!), Ed Wood, Sleepy Hollow und und und.
Man sieht schon an dieser kleiner Auswahl, dass sich über die Jahre rauskristallisiert hat welche Filme, welcher Regisseur und welcher Schauspieler für mich prägend waren.
Johnny Depp hat sich zwar auch immer wieder in Blockbustern versucht, dennoch kam er auch immer wieder zu Tim Burton zurück und verkörperte seine ganz eigenen skurrilen Charaktere. Und es gab selten eine Rolle, die ich als Kind nicht gerne zum Freund gehabt hätte - und auch jetzt noch gern hätte.

Okay, und dann - ja ich kannte ihn tatsächlich schon vor dem Film - kam "Fluch der Karbik" Und jetzt mal ganz ernsthaft? Könnte es einen heißeren Piraten geben als Captain Jack Sparrow? Hätte der Film nur annähernd so genial werden können ohne Johnny Depp? NIEMALS!

Mit Captain Jack Sparrow auf Seefahrt gehen und mit dem Hutmacher im Wunderland abhängen. Das wäre ein Traum.
Er verleiht seinen Rollen Charakter. Gibt ihnen eine ganz spezielle Johnny Note. Macht sie unverwechselbar.



Ich denke der Hauptgrund für meine Liebe zu Johnny Depp (und Tim Burton) ist, dass sie in ihren Filmen das Kindsein nicht verlieren.
Johnny Depp lebt in seiner ganz eigenen Welt, wird durch die Charaktere die er verkörpert nie erwachsen. Ob es mich da gewundert hat, dass er den Schriftsteller von Peter Pan in "Wenn Träume fliegen lernen" verkörpert? Für mich hat das wie die Faust aufs Auge gepasst.

Bei Tim Burton und Johnny Depp fühle ich mich 'verstanden'. It feels like home to me oder so, um es mal kitschig auszudrücken. Und darauf kommt es im Film doch an.
Ich merke, dass es Leute gibt, die ein Stück weit genauso ticken wie ich. Die Kinder geblieben sind und in anderen Welten leben.
Manchmal denke ich, wenn ich die beiden mal in einer Kneipe treffen würde, dann hätten wir einen richtig coolen Abend zusammen. Auch wenn das merkwürdig klingt, aber ich fühle mich mit den beiden auf einer Wellenlänge.
Leider sind die beiden ja schon zu alt für mich. :D
Wenn alles im Leben möglich wäre, dann würde ich gerne mal mit den beiden einen Film machen. Vom Drehbuch bis zum Schnitt.
Eine Liebesszene mit mir und Johnny natüüüürlich inklusive :D

Jaja, sorry. Ich weiß. Wenn ich bei einem Mann ins Schwärmen komme, dann bei Johnny. ;)

You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe and Follow

Follow on Bloglovin Blogverzeichnis

Social Media