Buchkritik

Erfahrungsbericht: Saal Digital

15:46


Wie auch schon einige andere meiner Kollegen bekam ich die vergangene Woche die Chance ein Fotobuch bei Saal Digital zu testen. Darüber hatte ich mich tatsächlich sehr gefreut, da ich schon lange glücklicher Kunde bei Saal bin und bereits mein gesamtes Portfolio dort habe drucken lassen.
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt einfach, die Qualität war immer top und ich habe den Fotoservice immer mit gutem Gewissen weiterempfehlen können.
Nur die Fotobücher, die hatte ich bei Saal tatsächlich noch nicht getestet - umso glücklicher war ich also einen 40 € Gutschein zu erhalten und mal eines dieser unter die Luppe zu nehmen. Schließlich fragen Paare, insbesondere eben Hochzeitspaare, doch öfter mal, welchen Anbieter ich da empfehlen kann. Davon möchte ich euch heute berichten.

Der Bestellvorgang war super einfach - das Fotobuch wird über eine Software zusammengestellt und bietet einem mit dieser die verschiedensten Gestaltungsmöglichkeiten.
So habe ich mich entschieden: Ein Fotobuch mit den Maßen 19 x 19, die Innenseiten (28 an der Zahl) matt, da ich das einfach mehr mag als glänzend und das Cover des Buches in "Holzoptik Schiefer" und wattiert. So hat es direkt einen Touch von Tagebuch, was mir persönlich sehr gut gefällt. Natürlich gibt es aber die verschiedensten Variationsmöglichkeiten bzgl Umschlag und Größe.


Die Software, die von Saal Digital gestellt wird, ist super einfach in der Bedienung. Man wird Schritt für Schritt durch das Programm geführt und, wie bereits gesagt, hat man die verschiedensten Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt verschiedene Layouts, aus denen man auswählen kann und jede Seite kann dadurch ganz individuell gestaltet werden. So sieht das Ergebnis am Ende nicht nur richtig schön aus, sondern kann auch schnell und einfach, ohne daran zu verzweifeln, zusammengestellt werden.

Hier wäre allerdings tatsächlich auch mein erster Kritikpunkt: Saal Digital sagt einem direkt, ob die Qualität der Fotos ausreichend für den Druck ist. Da ich fast ausschließlich Bilder mit hoher Auflösung verwendete, stellte dies größtenteils kein Problem dar. Allerdings aber auch nur größtenteils, denn die Bilder, die ich irrtümlich mit kleinerer Auflösung einfügte, (da die Software mir noch versicherte, die Qualität sei immernoch "Gut" wenn auch nicht "Sehr gut") entsprechen eher einer Qualität, die ich als durchwachsen bezeichnen würde.
Hier also mein Tipp: Verwendet nur Bilder in hoher Auflösung und wenn die Software das Okay mit "Sehr gut" gibt.



Nach etwa einer Woche, was ich völlig okay finde, kam mein Buch dann auch an. Dazu muss man sagen, dass aber auch das Wochenende und ein Feiertag dazwischen lag. Wie gewohnt erfolgte die Lieferung also sehr schnell. So bin ich von Saal bereits gewohnt!
Und auch der erste Eindruck war wie immer sehr positiv.

Die Farben der Fotos sind toll und knackig scharf (eben abgesehen von den Fotos in geringerer Auflösung) und die Seiten haben eine tolle Stärke und Haptik.
Die Seiten treffen sauber aufeinander, und die komplette Bindung scheint sauber und fest zu sein.
Sehr gut gefällt mir hierbei die flache Bindung, wodurch die Seiten in der Mitte weder in der Falz abflachen, verschwinden oder die Seiten sich biegen und nicht linear sind.  So wirken die Bilder, die man auf eine Doppelseite verteilt, direkt wie ein gesamtes Bild, ohne Verlust.



Bei manchen Bildern ist mir hierbei allerdings ein roter Strich quer durch das Bild (eben am Seitenübergang) aufgefallen, den ich mir nicht ganz erklären kann. Bei den Seiten, bei dem dieser Streifen aber nicht vorhanden war, wirkt das Bild übergangslos.
Störend empfand ich diesen roten Strich allerdings doch besonders bei meinen Gegenlichtbildern. Vielleicht, weil diese besonders rottönig sind?!



Alles in Allem kann ich das Fotobuch von Saal-Digital jedem aber ans Herz legen. Wie auch bei den vergangenen Bestellungen ist das Preis-Leistungsverhältnis top. Die Farben kommen super raus, die Bilder sind sehr scharf und der Bestellvorgang war wie gewohnt sehr schnell und einfach.



Hier noch ein Video mit meiner ehrlichen Meinung:



Danke an Saal Digital, dass ich das Fotobuch testen durfte! 
Hier geht es zur Homepage: http://www.saal-digital.de/


You Might Also Like

0 Kommentare

Subscribe and Follow

Follow on Bloglovin Blogverzeichnis

Social Media